Sportwoche startet

Anzeige
Wie bei diesem Archivbild aus dem vergangenen Jahr starten die Teilnehmer des Triathlons 2015 mit der Schwimmdisziplin. Sie müssen eine Strecke von 500 Metern im Stadtparksee schaffen Foto: tm

Schwimmer, Radfahrer und Läufer ab 29. August im Stadtpark aktiv

Norderstedt Vom Sonnabend, 29. August, bis zum 6. September findet die Norderstedter Sportwoche statt. Vier Veranstaltungen in den klassischen Triathlondisziplinen Schwimmen, Laufen und Radfahren finden im und um den Stadtpark sowie am Gutenbergring statt. Für die Auftaktveranstaltung, das 6. Norderstedter Langstreckenschwimmen am 29. August, finden seit Anfang August die Arriba-Beach-Nights als Trainingsmöglichkeit statt. Jeden Donnerstagabend kann ab 18 Uhr im Arriba-Strandbad das Schwimmen im Stadtparksee unter fachkundiger Aufsicht geübt werden. Natürlich darf man auch das Training für den die Sportwoche abschließenden Triathlon nutzen. Die fünf Starts für die 500, 1.250, 2.500 und 5.000 Meter lange Schwimmstrecke sowie die 4 x 1.250 Meter Staffel finden von 12 bis 14.30 Uhr statt.
Am 30. August findet das Festival RAD am GutenbergRING statt. Statt einer reinen Radrennveranstaltung wird dieses Jahr ein Tag für die ganze Familie rund um den Radsport stattfinden.
Eine Radsportmesse mit Showvorführungen und Mitmachangeboten bildet das Rahmenprogramm. Bobbycar- oder Rollerrennen und Longboardrennen sind nur drei der 13 Radsportangebote, die den Kern des Festivals bilden.
Ab 9.30 Uhr starten die Wettbewerbe, die mit dem Rennen für Menschen mit Behinderung um 16 Uhr ihren Abschluss finden.
Für den Hamburg Airport Abendlauf kehrt die Sportwoche wieder in den Stadtpark zurück. Am 2. September startet der Lauf mit einem besonderen Konzept, dass jeder so viele Runden laufen kann, wie er mag. Eine Runde um den Stadtparksee ist etwa 2,3 Kilometer lang. Wer nach einer Runde keine Lust mehr hat weiter zu laufen, biegt ins Ziel ab. Nach vier Runden ist dann aber auch für die Eifrigsten Schluss.
Den Abschluss bildet der 9. Tribühne-Triathlon am 6. September. Ab 8.35 Uhr bestreiten die Jüngsten, die Schüler C, ihren Dreikampf, bestehend aus Schwimmen, Radfahren und Laufen. Um 14.45 Uhr geht die letzte Startgruppe Triathleten, die die der olympische Distanz absolvieren, auf die Strecke. Während des Triathlons muss mit Behinderungen auf der Schleswig-Holstein-Straße gerechnet werden, da diese teilweise für die Radstrecke gesperrt ist. Nur für den Triathlon können Kurzentschlossen nicht mehr melden. Die Veranstaltung ist seit Wochen ausgebucht. Bei den anderen drei Veranstaltungen kann man auch noch kurzfristig nachmelden. Unter www.norderstedt-events.de findet der Interessierte alle nötigen Infos. (tm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige