Triumph der Youngster

Anzeige
2012 waren sie noch Meister in der C-Jugend, diesmal glückte der Coup in der B-Jugend. Die 2. Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg gewann als jüngerer Jahrgang bei den Kreismeisterschaften in Großenaspe den Titel gegen die stärker eingeschätzte Konkurrenz. Foto: Maibom.

SV H-U: Fußball-Zweite vor Erster

Henstedt-Ulzburg. Das war doch eine faustdicke Überraschung. Bei den Kreismeisterschaften der Nachwuchsfußballer gab es in der B-Jugend keinen Favoritensieg. Stattdessen triumphierten die Youngster.
Die zweite Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg siegte vor der eigenen Ersten.
Als heißeste Titelkandidaten waren RW Saxonia und die SG Trave ins Renne gegangen. Zwei Spielgemeinschaften aus dem Bad Segberger Umland. Denn diese beiden Teams sind in der Schleswig-Holstein-Liga aktiv. Mit zu dem Favoritenkreis gehörte aus der Spitzenreiter aus der Verbandsliga Süd, die Erste vom SVHU. Schon in ihrem ersten Turnierspiel setzte SVHU II ein Ausrufezeichen. Gegen die eigene erste Mannschaft gab es ein 1:1 Unentschieden. Während sich in den folgenden Spielen die Konkurrenz gegenseitig die Punkte abnahm, startete SVHU II eine muntere Siegesserie. Erst wurde die eigene Dritte 2:0 geschlagen, dann RW Saxonia 2:1 bezwungen. Dann folgte ein 2:0 gegen die SG Trave. Schon vor dem letzten Spiel gegen den TSV Nahe reichte dem Team von Trainer Oliver Novak war SVHU II der Meistertitel nicht mehr zu nehmen.
Trotzdem spielten die Henstedt-Ulzburger die Partie ganz souverän runter und gewann zum Abschluss des Turniers noch einmal 2:0. Trainer Novak war nach dem Turniersieg mächtig stolz auf sein Team: „Uns hatte heute keiner auf der Rechnung. Das hat uns voll in die Karten gespielt.“ (tm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige