Zuwachs für Cheerleader

Anzeige
Trainerin Rebecca Salas (l) mit Janine und Janice Foto: tm

Neue Trainingsgruppen für Starlets

Von Thomas Maibom
Norderstedt. Die Cheerleader des SV Friedrichsgabe erweitern ihr Kursangebot. Ab sofort eröffnen die Sportlerinnen eine Gruppe für zehn bis 14-Jährige, die Rookie Starlets.
Bei den Allstarlets können ab sofort Frauen ab 25 Jahren ihr Können in der US-Sportart verbessern.
„Derzeit trainieren regelmäßig etwa 50 Aktive in zwei Teams“, sagt Silke Dreyer, Abteilungsleiterin beim SV Friedrichsgabe. Da sich immer mehr
Nordersterinnen für die Sportart interessieren, haben die Trainer entschieden, die Altersgruppen nochmals zu splitten. Zuvor trainierten in Friedrichsgabe die Junior Starlets (12 bis 17 Jahre) und die Starlets (ab 17 Jahre).
Rebeca Salas, Trainerin bei den Allstarlets, weiß um das Geheimnis des Cheerleadings. „Die Mädchen, die hier mitmachen, haben alle einen positiven Knall“, sagt die Trainerin. Manchmal ereilt die Interessierten die Faszination Cheerleading auch nebenbei. So erging es auch Janice. „Eine Freundin von mir wollte zu einem Cheerleading-Casting und hat sich nicht getraut, alleine zu gehen. Ich kam mit, blieb dabei und meine Freundin hat nie mit dem Cheerleading angefangen.“ Da ihr Beruf Janice wenig Zeit zu trainieren lässt, kommt das einmal pro Woche stattfindende Training der Allstarlets ihr genau recht. Das Wiedersehen mit Weggefährtinnen,
die teilweise seit den Gründertagen des Sportvereins tanzen, ist ein willkommener Nebeneffekt.
Die Starlets haben eigentlich immer Saison. Im Sommer sorgen sie an der Seitenlinie beim American Football für Stimmung. „Wir tanzen auch bei Feiern oder Veranstaltungen“, erzählt Rebeca Salas.
Das Norderstedter Stadtfest, beim Oktoberfest oder beim Hanse Jamboree waren und sind die Cheerleader aus Friedrichsgabe eine feste Größe. Das Programm ist dabei sehr vielseitig.
Von den so genannten 8-Counts oder Quickies, die nur wenige Sekunden dauern bis hin zu kompletten Programmen, die schon mal die Fünf-Minuten-Marke knacken, reicht das Repertoire der Starlets. Und die Qualität der Aufführungen stimmt auch. Zuletzt wurden die Juniors 2013 Deutsche Meister im Theme-Dance.
Wer mitmachen möchte, braucht für das Training keine besondere Sportausrüstung. Trainiert wird mittwochs ab 18 Uhr (Jugendliche) und 19 Uhr (Erwachsene).
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige