Hamburger Klotz: Anwohnerprotest gegen Bunkerabriss in Winterhude

Anzeige

25. Januar: Initiative "Wir sind Winterhude" sammelt Unterschriften am Mühlenkamp

„Denkmalschutz oder: Wer schützt unsere Denkmäler?“ Mit dieser Frage beschäftigen sich seit Kurzem Anwohner eines bis August 2012 geschützten Hochbunkers in der kleinen, dichtbesiedelten Forsmanstraße (das Wochenblatt berichtete). Der Bunker soll noch in diesem Quartal abgerissen werden und Eigentumswohnungen weichen. Viele Anwohner der Forsmannstraße und aus dem Stadtteil wehren sich dagegen und haben ein Thesenpapier mit Fragen zur Rechtmäßigkeit erstellt. Diese Thesen wird die Bürgerinitiative „Wir sind Winterhude“ verbunden mit einer Unterschriftensammlung am Sonnabend, 25. Januar, ab 11 Uhr vor der Haspa am Mühlenkamp vorstellen. (ba)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige