Straßenschäden im Bezirk Nord

Anzeige
Auf der Sierichstraße klafft ein vier Quadratmeter großes Loch. Die Hauptverkehrsstraßewurde noch auf dem Abschnitt zwischen Maria-Louisen-Straße und Andreasstraße voll gesperrt. Foto: pi

Beseitigung von Schlaglöchern und mehr: Aktuelle Baustellen

Hamburg Nord. Luther nutzte die Melodie für seine Parodie „Nun treiben wir den Papst hinaus“. Aber eigentlich heißt das Lied „So treiben wir den Winter aus“ und es wurde im ausgehenden Mittelalter noch vor Ostern, nämlich am Fastensonntag ‚Lätare‘ gesungen. Wesentlich später macht sich der Bezirk Nord daran, den Winter auszutreiben. Er nutzt die verkehrsschwächere Sommerzeit dazu, die Schäden, die der Winter auf den Straßen hinterlassen hat, auszutreiben. Darauf wäre man im Mittelalter wohl nicht verfallen, denn noch der ‚Frequent Traveller‘ Wolfgang Amadeus Mozart berichtete sehr anschaulich über die Strapazen des Reisens auf den völlig desolaten Straßen Europas. So schlimm wie zu Mozarts Zeiten sind zwar im Bezirk Nord die Straßen nicht mehr, aber es gibt an vielen Stellen Straßenbilder, die DDR-Nostalgiker zum Schwärmen bringen könnten. Um dem entgegenzuwirken, hat der Bezirk gut 700 Tausend Euro in die Hand genommen. Das Geld wird gezielt für die Straßensanierung ausgegeben. Wo, wie teuer und wann zeigt die Karte und die nachstehende Auflistung. (fjk)

1. Hohe Liedt, zwischen Neuberger Weg und Fritz-Schumacher Allee; Geplante Arbeiten:  Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Bauzeit: 3 Werktage, Fertigstellung bis Ende Juli, Kosten: ca. 61.500 Euro
2. Stübeheide, zwischen Wellingsbüttler Landstraße und Stübekamp; Geplante Arbeiten: Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Bauzeit: vier Werktage, Fertigstellung bis Ende Juli, Kosten: ca. 146.500 Euro
3. Maienweg, zwischen Woermannstieg und Ratsmühlendamm; Geplante Arbeiten: Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Bauzeit: noch bis 29. Juli, Kosten: ca. 96.500 Euro
4. Iseplatz, zwischen Isekai-Brücke und Loogeplatz; Geplante Arbeiten: Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Bauzeit: 16. bis 18. Juli, Kosten: ca. 100.000 Euro
5. Sierichstraße zwischen Abschnitt Marie-Louisen-Straße und Andreasstraße. Arbeiten: Fahrbahnabsenkungen und Hohlräume, Verkehr wird bis 7. August über die Barmbeker Straße, Herderstraße und die Zimmerstraße umgeleitet
6. Alter Teichweg, zwischen Pfenningsbusch und Nordschleswiger Straße; Geplante Arbeiten: Erneuerung der Asphaltdeckschicht,
Bauzeit: 16. bis 18. Juli,
Kosten: ca. 200.000 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige