Programmatischer Abend zum Thema "Olympia 2024"-Bewerbung mit Daniel Oetzel

Anzeige
Diskussionsgast: Daniel Oetzel aus dem Bezirk Altona, MdHB
MITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD

1,3 Millionen wahlberechtigte Hamburgerinnen und Hamburger erhalten in diesen Tagen ihre Abstimmungsunterlagen für das Olympia-Referendum. Per Briefwahl sollen sie mit Ja oder Nein abstimmen, ob sich unser Hamburg für Deutschland um die Olympischen Spiele 2024 bewerben soll. Am Schlusstag des Referendums am 29. November 2015 sind zusätzlich noch 200 Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet.

Der DOSB und die Hansestadt Hamburg werden die Bewerbung nur weiter führen dürfen, wenn beim Volksentscheid mehr "Ja"- als "Nein"-Stimmen abgegeben werden und mindestens 259.883 Abstimmungsberechtigte mit "Ja" gestimmt haben.

Andernfalls wird die Bewerbung hinfällig. Das Internationale Olympischen Komitees (IOC) entscheidet im Sommer 2017 in Lima (Peru) über die Vergabe der Spiele, für die sich ebenfalls Los Angeles, Paris, Rom und Budapest bewerben.

Diskutieren Sie mit! Was sind Chancen und Risken der Olympia-Bewerbung 2024 für Hamburg? Kommen Sie zum "Programmatischen Abend" der FDP im Bezirk Hamburg-Nord.

Das Thema der Diskussion: "Olympia in Hamburg" mit Daniel Oetzel (MdHB)

Ort: Restaurant Ribling, Fuhlsbüttler Straße 755, 22337 Hamburg
Zeit: Do, 29. Oktober 2015, 19 Uhr


Mehr Infos zum Referenten:
http://www.daniel-oetzel.de/

Text, Internet & Social Media: Andreas Schweizer


Besuchen Sie die FDP Hamburg-Nord im Internet:

Web:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Facebook:
https://www.facebook.com/pages/FDP-Hamburg-Nord/19...

Twitter:
https://twitter.com/FDP_HHNord

Google+:
https://plus.google.com/107480510281336210605/post...

Instagram:
http://instagram.com/fdp_hhnord
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige