Fahraktives Leichtgewicht - Suzuki V-Strom 1000 ABS

Anzeige
(Foto: Suzuki)
(TRD) Mit der V-Strom 1000 ABS schließt Suzuki in der Mittelklasse die Lücke zwischen seinen Modellen mit 800 und 1200 Kubik. Die Reise-Enduro treibt ein 90-Grad-V2-Motor mit 1 037 ccm Hubraum an, der 74 kW/100 PS bei 8 000/min leistet. Das maximale Drehmoment beläuft sich auf 103 Nm bei 4 000/min. Das flüssigkeitsgekühlte Triebwerk kommt ohne einen zusätzlichen Ölkühler aus. Für die Kraftübertragung sorgt ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Der Top-Speed des Bikes liegt bei etwa 200 km/h. Der 20 Liter fassende Tank ermöglicht eine Reichweite von rund 400 Kilometer. Ab 12 290 Euro steht die Maschine bei den Händlern.

Geringes Gewicht und ein leichtes Handling standen im Fokus der Entwicklung. Herausgekommen ist das laut Suzuki leichteste Motorrad in seinem Segment. Dank Aluminium-Rahmen kommt die V-Strom auf nur 228 Kilo. Damit ist sie zum Beispiel zehn Kilo leichter als eine BMW R 1200 GS. Das Fahrwerk ist durch eine in Druck- und Zugstufe einstellbarer Upside-down-Gabel und über ein Stellrad in der Vorspannung veränderbarem Zentralfederbein verstellbar. Für Verzögerung sorgen vorne zwei 310-mm-Scheibenbremsen mit ABS, hinten arbeitet eine 260-mm-Scheibenbremse. Die V-Strom steht auf Aluminium-Gussfelgen mit zehn Speichen. Am 17-Zoll-Hinterrad kommt ein Reifen der Größe 150/70 zum Einsatz. Vorne ist ein 19-Zoll-Rad mit einem Reifen der Größe 110/80 verbaut.

Bei der Ausstattung bietet Suzuki serienmäßig eine zweistufige Traktionskontrolle. Sie überwacht die Geschwindigkeit am Vorder- und Hinterrad sowie die Gasgriff-Stellung und den Gangsensor. Um ein Durchdrehen des Hinterrads zu verhindern, regelt das bei Bedarf abschaltbare System die Motorleistung über den Zündzeitpunkt und die Luftzufuhr. Das Cockpit der V-Strom 1000 besteht aus einem großen analogem Rundinstrument für Drehzahl und zwei Digitaldisplays, die unter anderem Geschwindigkeit, Temperatur und den eingelegten Gang darstellen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige