Der Hafen feiert sich zum 824sten mal

Anzeige
Der Hafen feiert sich zum 824sten mal

An diesem Wochenende konnte Hamburg wieder viele Gäste begrüßen,
die sich von der Speicherstadt elbabwärts über die Landungsbrücken tummelten. Zum Teil war kein Durchkommen mehr möglich, glücklich konnte der sich schätzen, dem es gelang zu den Ständen durchzudringen.
Überall duftete es verführerisch nach gebratenen, gebackenen und süßen Leckereien, nicht zu vergessen die Fischbrötchen, wer kann da schon widerstehen, Diät hat heute keine Chance.
Nicht nur an Land sondern ganz besonders auf dem Wasser gab es viele Attraktionen.
Kreuzfahrtschiffe, Raddampfer, Barkassen sowie die immer schön anzusehenden Segler aus aller Welt und Epochen sorgten für ein Highlight. Über die Toppen geflaggt präsentierten sie sich von ihrer ganzen Schönheit.
Das ist Seefahrtromantic, man bekommt Fernweh und möchte sich am liebsten von ihnen entführen lassen, egal wohin.
Mit ganz besonderen Gästen zeigte sich dass Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff1“ aus Amsterdam kommend, welches den Hafen statt mit dem Nebelhorn mit Hard Rock begrüßte.
Die Headbanger der Heavy Metall Sceene, in schwarz gekleidet, standen an der Reling und ließen uns lautstark an ihrer Party teilhaben.
Wacken zu Wasser, ein ausgefallenes Erlebnis.
Auch das Wetter spielte am Samstag mit und sorgte für ein spektakuläres Farbenspiel.
Besser hätte es nicht sein können, Sonne und Wolken zeichneten immer wieder
neue Farben in den Himmel und auf das Wasser, der angekündigte Regen hatte sich dezent zurückgezogen.
Zum Schluss beendete ein Feuerwerk diesen Hafengeburtstag.Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr um uns dann wieder in die Menge zu stürzen und das Spektakel zu genießen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige