Die Klippen der Pubertät

Wann? 29.03.2017

Wo? Am Freibad 25, Am Freibad 25, 25451 Quickborn DE
Anzeige
Sie wollen den Eltern den Rettungsring zuwerfen, wie sie ihre Kinder gut durch die Pubertät bringen: Helga von Ellen (v.l.), Kristina Bergholter und Birgit Hesse Foto: Fuchs
Quickborn: Am Freibad 25 |

Quickborner Stadtjugendpflege bietet vier Themenabende für Eltern an

Von Burkhard Fuchs
Quickborn
Die Pubertät ihrer Kinder stellt manche Eltern vor große Probleme. „Das kann oft stürmisch für Mutter und Vater werden“, weiß Birgit Hesse. „Wir wollen die Eltern auf dieser stürmischen See begleiten und ihnen eine Art Rettungsring zuwerfen“, sagt Quickborns Stadtjugendpflegerin. Darum bietet die Stadtjugendpflege in Zusammenarbeit mit der Suchtberatungsstelle, der Beratungsstelle Wendepunkt bei sexuellen Problemen und der Schulsozialarbeit fünf Workshops an, in denen die Eltern erfahren, warum ihre Kinder in der Adoleszenz gerade so sind, wie sie sich verhalten und wie sie ihren Kindern dabei helfen können. „In diesem Alter gibt es eine Reihe von Themen, die die Kinder nicht mit ihren Eltern besprechen möchten“, sagt Birgit Hesse.

Reihe startet am 29. März

Die Reihe startet am 29. März, bei dem das Gruppenverhalten thematisiert wird. Es wird den Eltern erläutert, warum eine Gruppe Gleichaltriger, für die Entwicklung ihrer Kinder so wichtig ist. Am 10. Mai berichten Verena Gottwald und Bettina Taschinski, wie Eltern damit umgehen sollten, wenn sie erfahren, dass ihre Schützlinge plötzlich zu trinken, kiffen oder zocken anfangen. Wie viel Alkohol oder Computerspielen ist normal, sind die Fragen, die an diesem Abend beantwortet werden sollen. Die Schulsozialarbeiterinnen Helga von Ellen und Kristina Bergholter versuchen dann am 28. Juni mit den Eltern eine Art Fahrplan zu entwerfen, wie sie ihre Kinder einigermaßen entspannt für alle Seiten durch die Schulzeit bringen können. Dabei gelte es einerseits, Kurs zu halten in der Erziehungsarbeit, andererseits aber auch die Gefühle der Jugendlichen auszuloten. Den Abschluss dieser Reihe bildet am 8. November das Thema Sexualität in der Pubertät, wobei Birgit Hesse und Hanne Traulsen vermitteln möchten, wie der schwierige Grat zwischen Nähe und Distanz und Begleitung und Irritation überwunden werden kann.

Anmeldung mit den jeweiligen Themenwünschen per E-Mail an jugend@quickborn.de. Bis zu 40 Teilenehmer je Workshop möglich. Weitere Infos: Stadtjugendpflege Quickborn
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige