Himmelmoor bald irdisch erlebbar

Anzeige
Tillmann Schütt, Norbert Landahl-von Kalben, Rainer Naujox und Klaus H. Hensel (v.l.) vom Förderverein Foto: Fuchs
Quickborn: Himmelmoor |

Förderverein hat Lehrpfad durch das Torfgebiet in Quickborn fast fertiggestellt

Quickborn Der Naturerlebnispfad durch das Quickborner Himmelmoor nimmt konkrete Formen an (das Wochenblatt berichtete). Ein Unterstand mit einem Gründach und einem Traggerüst aus Eiche ist errichtet, der 250 Meter lange Holzsteg aus schweren Eichenbohlen durch das morastigste Gebiet fast fertiggestellt. Auch die vielen Wegweiser mit dem Moorfrosch-Motiv, das die Künstlerin Caroline Quade entworfen hat, weisen den Besuchern bereits den richtigen Weg.

Infotafeln fehlen noch

Nun fehlen bis zur Eröffnung nach den Sommerferien nur noch die Informationstafeln und die 20 Erlebnisstationen, die die Flora, Fauna und Geschichte des geschützten Biotopes, dem größten Hochmoor Schleswig-Holsteins unmittelbar erfahrbar machen sollen.„Wir wollen mit dem Moorlehrpfad vor allem Kinder und Jugendliche an diese Thematik heranführen“, begründet Rainer Naujox, warum der Förderverein mit Zuschüssen vom Land und der Umweltlotterie sowie reichlich Eigenleistung 130.000 Euro in dieses Projekt investiert. So werde es eine Art Glockenspiel, in einer riesig wirkenden hohlen Glas-Stele werden die verschiedenen Torfarten in einem Schichtenmodell gezeigt. Zudem werden die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt in dem von der Europäischen Union geschützten Flora-Fauna-Habitat-Gebiet dargestellt und seine Entstehungsgeschichte thematisiert.

Kulturelle Veranstaltungen im Torfwerk

Noch wird der Torf im Himmelmoor industriell abgebaut. Doch dieser Abbau endet spätestens 2020, erläutert Fördervereins-Vorsitzender Klaus H. Hensel. Die Stadt Quickborn hat darum bereits das Torfwerk mit Grund und Boden und den Lagerhallen vorsorglich gekauft. Dort sollen künftig Parkplätze für Besucher geschaffen werden. Im Torfwerk könnten kulturelle Veranstaltungen abgehalten werden. (bf)

Weitere Infos: Torfbahn Himmelmoor

Lesen Sie auch: Natur-Erlebnis Himmelmoor
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige