Quickborn feiert kräftig

Anzeige
Laden zum 42. Eulen- und Schützenfest: Quickborns Bürgermeister Thomas Köppl (4.v.l.) und Schützenvereinschef Christoph Meier-Siem (2.v.r.) mit Margit Rodowski (v.l.), Kirsten Brucker, Nicole Münster, Kirsten de Jong und Birgit Bruhn sowie Kuno Dreysse (vorne) Foto: Fuchs
Quickborn: Rathausmarkt |

42. Eulen- und Schützenfest vom 7. bis 17. September

Von Burkhard Fuchs
Quickborn
Einst war es nur ein Wochenende lang, nun geht es bereits über elf Tage hinweg. In dieser Woche beginnt in Quickborn das Eulen- und Schützenfest, das vom 7. bis 17. September täglich eine neue Veranstaltung bietet. Die Highlights sind auch dieses Jahr wieder das Weinfest (8.), die Ü-30-Party (9.), der große Festumzug mit den Vereinen (10.), das Feuerwerk (15.) und der Eulenmarkt (16. September).

Familienfest und Ü-30-Party

„Das Eulenfest ist die größte Veranstaltung in Quickborn für Familien mit Kindern“, sagt Bürgermeister Thomas Köppl. Dabei habe sich das Zusammenspiel des Eulenfestes mit dem Fest des Schützenvereins Quickborn-Renzel für beide Seiten bewährt, indem es die Attraktivität und die Resonanz verstärkt habe. Das bestätigt der Vereinschef Christoph Meier-Siem. „Mit 401 Mitgliedern sind wir einer der größten Schützenvereine im Norden.“ Für die Schützen beginnt das Feiern wieder früh um 8 Uhr am Sonntag, 10. September, mit dem Weckumzug vom Rathausmarkt zum Schieß-Sport-Zentrum im Kugelfang 1, wo der neue Bürgerschützenkönig ermittelt wird, der um 17 Uhr im Festzelt auf dem Rathausmarkt gekürt wird. Dort beginnt der Feierreigen am ersten Wochenende mit dem Doppelschlag Weinfest am Freitagabend ab 18 Uhr und der Ü-30-Party am Sonnabend ab 19 Uhr, bei der wieder DJ Kuno Dreysse Musik auflegen wird. Beim Weinfest gibt es eine Art Länderspiel, indem dort jeweils drei gleiche deutsche und französische Rebsorten ausgeschenkt werden. Für den Festumzug am 10. September hätten sich bereits 30 Quickborner Vereine angemeldet, freut sich Meier-Siem über die große Resonanz.

Feuerwerk

Spektakulär verspricht wieder das Feuerwerk am Freitag, 15. September, zu werden, das der professionelle Pyrotechniker Benjamin Hoop aus Quickborn gegen 21.15 Uhr über dem Freizeitsee am Harksheider Weg zünden wird, der auch schon bei den Pyro-Games im Norderstedter Stadtpark für Lichterglanz sorgte. Das Abschluss-Wochenende steht wieder im Zeichen des Bücherflohmarktes ab 13 Uhr in der Stadtbücherei und dem Eulenmarkt mit Info-Ständen von mehr als 50 Quickborner Vereinen rund um das Rathaus (14.30 bis 18 Uhr). Anschließend spielt bis Mitternacht die Coverband Tonados Live-Musik. Der Eintritt ist frei.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige