Square up,please

Anzeige
Let's dance with friends
Es ist Donnerstagabend und sie sind wieder unterwegs.
Wo wollen denn diese großen Taschen mit den Damen hin ?
Es handelt sich um Squaredancer und sie streben alle in die Aula der Grundschule Heidberg..
Square Dance? Was ist das eigentlich? Nie gehört?
Square Dance hat eine lange Tradition.
Drehen wir das Rad der Geschichte doch einmal zurück und begeben uns auf Zeitreise zu den ersten Siedlern Amerikas.
Menschen mit Pioniergeist und Abenteuerlust fingen an das Land zu besiedeln,
betrieben Ackerbau, Viehzucht und Landwirtschaft, bauten eine Eisenbahn, suchten Gold, stampften Häuser und Städte aus dem Boden.
Sie wollten aber nicht nur immer arbeiten sondern sich auch mal amüsieren.
Also wurde eine Fiedel oder ein Harmonium hervorgeholt, musiziert wurde in Scheunen oder einfach draußen auf dem Land, dazu wollte man auch tanzen.
Genau da lag das Problem.
Wie will man zusammen tanzen, wenn jeder aus seinem Land seine Tänze mitgebracht hat die miteinander nicht kombinierbar sind?
Bestimmt kam es auf der Tanzfläche immer wieder zu Zusammenstößen.
Hier musste nun etwas passieren.
Es wurde eine Krisensitzung einberufen.
Nach zähen Verhandlungen ist man zu einem Ergebnis gekommen.
Um allen gerecht zu werden, hat man die Tanzfiguren in seine Einzelteile zerlegt und von jedem etwas herausgenommen, ihnen neue Namen gegeben die jeder verstehen konnte.
Man baute je vier Paare zu einem Quadrat auf, guckte sich jemanden aus, den man gutsichtbar ganz vorne im Saal platzierte und von nun an Caller nannte. Er musste jetzt die Figuren jetzt ansagen nach denen getanzt werden sollte.
Seine Aufgabe ist es, die Tänzer ordentlich durcheinander zu wirbeln, anschließend sie wieder auf ihren Homeplatz zu stellen. Das ist dann sein Problem.
Nun brauchte das ganze auch noch einen Namen.
Quadrattanz ! trifft zwar zu hört sich aber doof an.
Square Dance !
Ja, das passt., Eine neue Leidenschaft war geboren.
Nach und nach hat Square Dance sich fasst über die ganze Welt verbreitet und überall neue Freunde gefunden.
Das schöne ist, egal wo man tanzen möchte, die Figuren haben überall die gleichen Namen, so das es keine Sprachbarriere gibt.
Ganz bestimmt trifft man auch am Ende der Welt jemanden den man von was weiß ich woher kennt.
„Was Du auch hier?“
Wir nennen uns Cross Country Hoppers, sind hier in Norderstedt heimisch und freuen uns wenn sich jemand für unser Hobby interessiert und uns einmal besucht.
Getanzt wird jeden Donnerstag in der Grundschule Heidberg, ab 20:00 Uhr
(außer in den Ferien)

Wir sehen uns !
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige