Holsteiner Jungzüchter die Besten der Welt

Anzeige
Holsteiner Jungzüchter zum zweiten mal die Besten der Welt

In Schweden stand die Weltmeisterschaft der Jungzüchter auf dem Programm, an der 23 Mannschaften teilnahmen. Die Holsteiner haben den Titel nach 2011 erneut nach Deutschland geholt.
Damit hatte das Team aus Schleswig- Holstein selbst nicht gerechnet. Mannschaftschefin Inken Gräfin von Platen-Hallermund: "Dass wir gleich noch einmal gewonnen haben, ist mehr als wir erwartet haben!" Mit 2091,6 Punkten setzten die Holsteiner sich gegen das Team "Irish Sport Horse" aus Irland durch, die es auf 2084,33 Punkte brachten. Unsere Mannschaft setzte sich zusammen aus den Teamführern Anna Maria Deparade, Neel Heinrich Schoof und Inken Gräfin Platen-Hallermund, sowie den Wettkämpfern Frederike Schwarck, Tjark Roll, Tine Rickers, Corinna Stoldt,Matthes Stargardt, Jana Rehder, Jana Ehlers und Malena Zornig.
Der 3.Platz ging nach Österreich mit 205,33 Punkten. Die Baden-Württemberger erkämpften sich den 4. Platz. Dahinter wurde Brandenburg-Anhalt fünftbestes Team und die Westfalen, Oldenburg und Hannover reihten sich auf die Plätze 8 bis 10 ein.

Neben der Gesamtwertung der Mannschaften gab es auch Junior- und Seniorwertungen. Bei den 16- bis 19-Jährigen setzten sich die Iren gegen die Holsteiner und Baden-Württemberg durch. Bei den Seniors (20 bis 25 Jahre) waren die Holsteiner nicht zu schlagen. Die Österreicher kamen aud den 2.Platz vor den Rheinländern.

Einzelweltmeisterin und Beste der Seniors wurde die Holsteinerin Jana Ehlers. Bei den Jüngeren hatte die Irin Orla Dooley die Nase vorn.
1
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige