Bauprojekte im Grünen. Haferblöcken, Mümmelmannsberg, Oststeinbek

Anzeige
http://www.hamburger-wochenblatt.de/billstedt/loka...

(der letzte Absatz, vom obigen Beitrag. Er war so unscheinbar, dass ich ihn hier hervorhebe.)


Schon jetzt gibt es über Verkehrsprobleme in dem Viertel rund um den Fuchsbergredder immer wieder Debatten, ehe das Bauen östlich Haferblöcken begonnen hat. Auch für die Busse der Linie 232 könnte es noch schwieriger werden, hier durchzukommen: Nicole Kistenbrügger schlägt vor, kleinere Omnibusse, die häufiger verkehren, einzusetzen. Verkehrsplanung, betont die Abgeordnete, „gehört zum vernünftigen Bauen dazu“. Frank Ramlow nennt gleich mehrere Bauprojekte. Östlich Mümmelmannsberg sollen 500 Wohnungen entstehen, am Oststeinbeker Weg wird auf dem früheren Schulgelände bereits gebaut. Ein ganz großes Thema werde die Gartenstadt Öjendorf. Wenn dieses Projekt realisiert werde, solle die Flüchtlingsunterkunft am Mattkamp verschwinden, sagt der Abgeordnete: Der SPD-Sprecher im Regionalausschuss betont, man wolle die Bürger in diesen Projekten unbedingt mitnehmen.
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
1.312
Elke Noack aus Rahlstedt | 19.05.2017 | 09:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige