Illegales Mülllager nunmehr im Braunen - Teil 2 -

Anzeige
http://www.hamburger-wochenblatt.de/rahlstedt/loka...

http://www.hamburger-wochenblatt.de/wandsbek/lokal...

Das Wetter war bestens, da will ich doch einmal gucken, ob unsere Rahlstedter Politiker endlich etwas bewirkt haben und so radelte ich zum Herdenpfad und was sahen meine graublauen Augen:

5 große braune Zypressen (?)
1 große tote Birke

rundherum um das immer noch hakenkreuzverschmierte längliche Gebäude. Nun marschierte ich die linke Seite ab. Aufgerissene Briefkästen sah ich und oh Wunder ein pinkig farbender Phlox und ich hörte mein Lieblingstier, die Grille.

Das danebenliegende Grundstück, offen zugänglich, sah auch nicht vertrauenerweckend aus.

Versöhnt war ich erst, als ich den sehr gut tragenden Apfelbaum an der großen Überführung der Gleise sah. Hm lecker, sehr lecker. Etwas lustiges sah ich auch, ein rasant bergab fahrender älterer Radler, der die Kurve nicht kriegte und im Zaun landete. Als ich Vaters Spruch schon wieder anbrachte, in der Ruhe liegt die Kraft, gab er mir die Schuld für seinen Sturz in den Zaun: er hätte zu mir geguckt.
(Das sollte man natürlich beim bergabfahren nicht machen.)
Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
1.241
Elke Noack aus Rahlstedt | 28.09.2016 | 14:30  
1.241
Elke Noack aus Rahlstedt | 08.10.2016 | 18:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige