Schon wieder: Waldgebiet in Altenwerder mit 23000 Bäumen soll plattgemacht werden

Anzeige
Ich kriegte beinahe einen Herzinfarkt als ich gestern die Mopo las, Seite 14, fiel fast vom Fahrrad.

Da will mein ungeliebter Wirtschaftssenator eine riesige 45 Hektar große unberührte Naturfläche mal eben für überflüssige Lagerhallen plattmachen. Hat der Mann kein Gewissen? Hat der Mann keine Kinder und Enkel die ihn fragen "was machst du da für einen Scheiß". Hat er seine Frau mundtot gemacht? Interessant wäre zu wissen, wo dieser Mann sich erholt. Bevorzugt er dabei seine bebauten Flächen, zum Beispiel zum Fahrradfahren?

Bund und Nabu klagen. Besser wäre es, der Senator wird vom Amt erlöst. Er ist sowieso zu alt, geboren 1948, 68 Jahre alt.

Eine andere Möglichkeit gäbe es, wenn interessierte Firmen auf andere Hafenstädte ausweichen und die Umwelt, sprich Natur, verschonen. Gibt es diese Firmen überhaupt oder soll mal wieder Leerstand erstellt werden?
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige