Beswingt in den Feierabend

Wann? 04.08.2017

Wo? Boizenburger Weg 7, Boizenburger Weg 7, 22143 Hamburg DE
Anzeige
Helmut Stuarnig (v.l.), Ioanna Sianou, Peter Scharonow und Frank Laue Foto: privat
Hamburg: Boizenburger Weg 7 |

Rahlstedter Band „Gypsy Swing“ spielt am 4. August im Kulturwerkraum

Rahlstedt Der 100. Geburtstag Django Reinhardts, des Gitarristen und Bandleaders mit Sinti-Wurzeln (1910-1953) inspirierte den Violonisten Helmut Stuarnig zur Gründung der Band „Gypsy Swing“. Der gebürtige Österreicher, seit 1984 Violinist bei den Symphonikern Hamburg, überzeugte drei nicht minder passionierte Musikerfreunde: Gitarrist Frank Laue, Peter Scharonow, Kontrabass und Jazzsängerin Ioanna Sianou. Seit 2010 lässt das Quartett den Gypsy Swing aufleben, wie er in den 1930er-Jahren des vorigen Jahrhunderts in Paris erblüte. Die wachsende Fangemeinde der Rahlstedter Band darf sich nun auf einen weiteren Auftritt freuen. Am Freitag geben die Musiker ihr schon traditionelles „Gartenkonzert“. Dieses Mal vor dem Kulturwerkraum am Boizenburger Weg und nicht wie gewohnt im Stuarnigschen Garten. Sie spielen auch Kompositionen von Stéphane Grappello. (wb)

„Gypsy Swing“: Fr., 4.8., 17-19 Uhr, Boizenburger Weg 7, Eintritt frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige