Luthers Lieder und Gassenhauer seiner Zeit

Wann? 08.10.2017

Wo? Rahlstedter Straße 79, Rahlstedter Str. 79, 22149 Hamburg DE
Anzeige
Lautenspieler Ralf Jarchow Foto: privat
Hamburg: Rahlstedter Straße 79 |

Lautenspieler Ralf Jarchow spielt am 8. Oktober in der Alt-Rahlstedter Kirche

Rahlstedt Unter dem Motto „Martin Luther und die Musik“ steht der 8. Oktober in der Alt-Rahlstedter Kirche. (Rahlstedter Straße 79. Beginn 17 Uhr). Eingeladen ist der Musiker Ralf Jarchow. Er wird auf seiner Renaissance-Laute spielen. Das Singen war schon früh ein Markenzeichen der Lutherischen – und eine der schärfsten Waffen der Reformation. Luther selbst dichtete und komponierte eingängige Strophen, die die Protestanten als Protestlieder schmetterten. Der deutsche Reformator war ein begabter Musiker, der den Wohlklang von Stimmen und Instrumenten liebte. Viele Lieder kennen wir und singen sie auch noch heute: „Vom Himmel hoch“, „Nun komm, der Heiden Heiland“ und „Ein feste Burg ist unser Gott“, um nur einige zu nennen. Die Eintrittskarten für 8 Euro gibt es an der Tageskasse. Schüler haben freien Eintritt. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige