„Sinnliches in Wort und Form“ in Rahlstedt

Wann? 18.06.2017

Wo? Oldenfelder Straße 9, Oldenfelder Str. 9, 22143 Hamburg DE
Anzeige
Sabine Grofmeier spielt sinnliche Stücke auf ihrer Klarinette Foto: wb
Hamburg: Oldenfelder Straße 9 |

Bildhauerin Sonja Mosick lädt ein: Skulpturen-Schau, eine Lesung und ein Klarinettenkonzert

Rahlstedt Die Skulpturen der Wandsbeker Bildhauerin Sonja Mosick sind immer einen Besuch wert. Am Sonntag, 18. Juni, gibt es aber nicht nur die schönen Arbeiten im Haus der Künstlerin in Rahlstedt zu sehen, sondern auch noch sinnlichen Kunstgenuss musikalischer Art zu erleben: Unter dem Motto „Sinnliches in Wort und Form“ stellt Sylvia Schöningh Taylor ihr neues Buch vor und präsentiert erotisches Allerlei aus der klassischen Literatur. Außerdem liest sie eine Kurzgeschichte zu ihrem Seelenstein. Die Klarinettistin Sabine Grofmeier hat besonders sinnliche Musikstücke für den Nachmittag bei Sonja Mosick ausgesucht. Die Musikerin aus Marl ist Trägerin zahlreicher Förderpreise und Stipendien. Kritiker loben ihren warmen Ton und ihre Ausdrucksstärke, sie spielt die Klarinette mit Feingefühl und virtuoser Eleganz. Das Gesamtkunstwerk aus Skulptur, Literatur und Musik beginnt um 16 Uhr, Besucher sind herzlich willkommen, sollten sich aber bitte vorher bei Sonja Mosick anmelden. (sh)

„Sinnliches in Wort und Form“: Sonntag, 18. Juni, 16 Uhr, Haus der Künstlerin Sonja Mosick. Oldenfelder Straße 9, Eintritt: frei, Spende erbeten. Informationen und Anmeldung unter Telefon 0170/414 14 00 und unter Sonja@bildhauern.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige