Das WUNDER von Rahlstedt!

Anzeige
Es ist schon immer wieder erstaunlich, was bei uns Politik und Verwaltung (das Bezirksamt Wandsbek) so zu leisten in der Lage ist!?

Noch vor ganz kurzer Zeit, standen die Flächen, auf denen sich eine ausgewiesene und registrierte MÜLLKIPPE befindet, zum Verkauf.
Jetzt plötzlich ist diese Anzeige nicht mehr zu finden, woraus man wohl schließen darf, das der Besitzer zwischenzeitlich offenbar gewechselt hat.
Und da tut sich natürlich die spannende Frage auf, WER denn diese Flächen gekauft hat?
Wer hat sie, für die sich viele Jahre Niemand interessiert hat, jetzt endlich in seinen Besitz überführt?
War es Herr Jebens, der Investor, der uns Alle mit dem Wunderland Victoria-Park beglücken möchte? Oder war es die Stadt, die uns diese Fläche als Bonbon unterjubeln will?

Eines ist jedenfalls sicher:
Diese Fläche, die bis heute auf der offiziellen Seite des Biotopen-Katasters NICHT als ein BIOTOP ausgewiesen ist, erscheint auf einer anderen plötzlich als 'staatlich anerkanntes Biotop'!
Es geschehen also tatsächlich noch Zeichen und Wunder!

Innerhalb weniger Tage wurde also aus einer Müllkippe, von der Niemand weiß, was da eigentlich drunter liegt, ein BIOTOP! Wow!
Da fragt man sich nur, warum?

Die Erklärung dürfte simpel sein.
Der Senat will unter allen Umständen dieses Gewerbegebiet durchsetzen! DAS dürfte in Rahlstedt inzwischen auch der letzte Dödel begriffen haben.
DAFÜR muß er uns aber auch ein paar Brocken vorwerfen, mit denen er unsere Begeisterung erzeugen könnte. Und da wäre es doch prima, wenn wir plötzlich statt einer Müllkippe ein wertvolles Biotop neben uns hätten.
Und er möchte die Bürger von seinen edlen Gedanken überzeugen, was bisher nicht so wirklich funktioniert hat.

Leider fallen die Menschen immer wieder auf solche Sachen rein, wie wir gerade im Falle der GROSSEN HEIDE betrachten dürfen.
Aber die Politiker haben schon immer zu allen Zeiten mit der Naivität und Uninformiertheit der Bürger gearbeitet und darauf gebaut!
Ob das jetzt auch in Großlohe zum Erfolg führt?
Warten wir es ab!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige