Dem Neuntöter auf der Spur

Wann? 05.08.2017

Wo? Eichberg 63, Eichberg 63, 22143 Hamburg DE
Anzeige
Der Neuntöter Foto: Stiftung Natur im Norden
Hamburg: Eichberg 63 |

Noch lassen sich im Naturschutzgebiet Höltigbaum die Vögel bei einer Führung beobachten. Bereits im September fliegen sie nach Afrika

Rahlstedt Noch ist der Neuntöter, ein typischer Vertreter der halboffenen Weidelandschaft, im Naturschutzgebiet Höltigbaum zu beobachten. Denn schon bald ziehen die Altvögel wieder weg, die Jungvögel folgen bereits im September. Die Neuntöter gehören zu den Langstreckenziehern, ihre Winterquartiere liegen in Ost- und Südafrika. Auf einer zweistündigen Wanderung lassen sich die Neuntöterfamilien auf ihren Ansitzwarten noch einmal gut beobachten, bevor sich die Naturfreunde wieder bis nächstes Jahr gedulden müssen. Dieses und andere Naturerlebnisse bietet Michael Rademann von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald seinen Gästen am Sonnabend, 5. August, von 11 bis 13 Uhr, auf seiner ornithologischen Wanderung durch den Höltigbaum. (kg)

Neuntöter-Führung: Kosten 5 Euro, Treffpunkt: Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63, Infozentrum Höltigbaum der Stiftung Natur im Norden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige