Geld fürs Ehrenamt

Anzeige
Im Rahmen einer Feierstunde überreichte die Hamburger Sparkasse (Haspa) die Fördergelder aus dem Lotteriesparen für den Bereich Hamburg -Ost. Foto: zz

Haspa unterstützt Einrichtungen

Jenfeld/Rahlstedt. Bei einer kleinen Feierstunde im Hamburger Kulturpalast übergab die Hamburger Sparkasse (Haspa) 5.500 Euro an gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in Jenfeld und Rahlstedt. Das Geld stammte aus dem Lotteriesparen, bei dem rund 150.000 Haspa-Kunden jeden Monat ein oder auch mehrere Lose für je 5 Euro kaufen. Davon werden 4 Euro angespart, 75 Cent werden für die Lotterie eingesetzt und 25 Cent fließen den gemeinnützigen Einrichtungen zu. Dabei unterstützt die Haspa langfristig angelegte Investitionen, die von den Einrichtungen beantragt werden müssen. Aus Jenfeld und Rahlstedt wurden durch das Lotteriesparen gefördert:
- Evangelisch-Lutherische Markus- Kirchengemeinde für die Umrüstung von auf energiesparende Leuchtmittel in der Kirche
- Freie Kulturinitiative Jenfeld für die Anschaffung neuer Tische
- Volksspielbühne Jenfeld e.V. für die Anschaffung eines Vorhangs sowie für Werkzeug für den Bühnenbau.
Die Förderbeträge lagen zwischen 1000 und etwa 2000 Euro. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige