Gymnasium Rahlstedt mit neuer Leitung

Anzeige
Florian Frankenfeld, der neue Leiter des Gymnasiums Rahlstedt Foto: rdm
Hamburg: Scharbeutzer Str. 36 |

Florian Frankenfeld war acht Jahre stellvertretender Schulleiter an der Deutschen Schule Warschau

Rahlstedt Gespräche mit den mehr als 70 Kollegen hat er geführt. Auch mit den Chancen des gerade fertiggestellten Schulgebäudes, mit dem Forum Gymnasium Rahlstedt und dem Science Center hat sich Florian Frankenfeld, der neue Leiter des Gymnasiums Rahlstedt, bereits befasst. Frankenfeld war Mittelstufenkoordinator am Gymnasium Bramfeld, ging 2008 für acht Jahre als stellvertretender Schulleiter an die Deutsche Schule Warschau. Von seinen Besuchen als Leiter einer Pfadfindergruppe in Polen war sein Interesse an dem Land geweckt worden.

Reizvolle Herausforderung

Die Rückkehr nach Hamburg im Sommer 2016 bedeutete auch die Rückkehr in den Hamburger Schuldienst. Mit seiner Familie zog er nach Rahlstedt und bewarb sich um das Amt des Schulleiters, das mit der Pensionierung von Volker Wolter frei wurde. Für Florian Frankenfeld ist das Gymnasium Rahlstedt für die Zukunft gut aufgestellt: fast 1000 Schüler, ein modernes Schulgebäude, eine durchdachte Planung der schulischen Arbeit, erfolgreiche Aktivitäten, vielfältige Projekte außerhalb der Schule und nicht zuletzt eine gute Vernetzung in Rahlstedt.
„Besonders beeindruckt hat mich, wie sehr sich Schüler, Lehrer, Eltern und Mitarbeiter bei der Gestaltung des Schullebens mitgenommen fühlen“, so Frankenfeld. „Die Leitung dieser Schule ist eine große, aber reizvolle Herausforderung für mich.“ (rdm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige