Rahlstedt: Flohmärkte auf der Kippe

Anzeige
Der neue IGOR-Vorstand (v.l.) : Stefan Dorster, Gunnar Drucklieb, Jörg Schultz und Hendrik Wehlte Foto: wb
Hamburg: Rahlstedter Straße 140 |

Neuer IGOR-Vorstand sucht Gespräch mit dem Bezirksamt Wandsbek

Rahlstedt Einen neuen Vorstand wählten die Mitglieder der Interessengemeinschaft Ortskern Rahlstedt (IGOR) bei ihrer Jahreshauptversammlung in den Räumen des Beratungszentrums für Pflege und Soziales Karin Kaiser. Der aus dem Vorstand ausscheidende 1. Vorsitzende Thomas Petrovic ließ die Aktivitäten der IGOR in 2016 noch einmal Revue passieren. Besondere Highlights im vergangenen Jahr waren die Wiedereinführung der Weihnachtsbeleuchtung im Ortskern und der vergrößerte Weihnachtsmarkt in der Schweriner Straße. Auch die schon traditionellen vier Flohmärkte hat die IGOR wieder organisiert und war außerdem auch an der Durchführung des Wandselaufes und der Ausrichtung des Silvester-Empfangs im Rahlstedt Center beteiligt.

Zu hohe Auflagen


Der von der IGOR herausgegebene RB81 Fahrplan-Flyer erfreute sich bei den Rahlstedtern ebenso großer Beliebtheit wie die herbstlichen Laternenumzüge, die die IGOR mit Unterstützung der Polizei Rahlstedt, den freiwilligen Feuerwehren aus der Umgebung und diversen Spielmannszügen organisiert hat. Der Ausblick auf 2017 enthielt einen dicken Wermutstropfen. Das Bezirksamt Wandsbek hat die Auflagen und Anforderungen für die Durchführung der beliebten IGOR Flohmärkte dermaßen verschärft, dass die IGOR diese zurzeit nicht erfüllen kann. Daher musste der für April geplante Flohmarkt bereits ausfallen. Hierzu sollen jetzt zeitnah Gespräche mit dem Bezirksamt stattfinden. Das neue IGOR Vorstandsteam setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender ist Jörg Schultz von Kieser Training, 2. Vorsitzender ist Stefan Dorster, neuer Center Manager des Rahlstedt Centers und 3. Vorsitzender ist Gunnar Drucklieb vom Sanitätshaus Drucklieb. Als Schatzmeister wurde der Steuerberater Hendrik Wehlte wiedergewählt. Das neue Vorstandsteam freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit allen Rahlstedtern und nimmt die Herausforderungen für die Weiterentwicklung der IGOR gerne an. (wb)

Weitere Infos: Interessengemeinschaft Ortskern Rahlstedt
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige