Sommer-Cup im Regen

Anzeige
Über das Wochenende lockte der 3. SommerCup Fußballer im Alter von fünf bis 17 Jahren nach Berne Fotos: TuS Berne

Das Wetter spielte beim Turnier vom tuS Berne nur bedingt mit

Von Nicole Kuchenbecker

Berne Regentropfen prasselten nieder. Zumindest an zwei von drei Tagen machte das Wetter dem tus Berne einen dicken Strich durch die Rechnung, eine sonnige Sportveranstaltung durchzuführen. Dennoch machten sich etwa 3.000 Sportinteressierte auf, um Sommerfest und den SommerCup zu erleben.

„Es war eine gelungene Veranstaltung, insbesondere der SommerCup in seiner nun dritten Auflage war toll organisiert“, sagt Hans-Joachim Pütjer, 1. Vorsitzender vom tus Berne, und fügte „ein großes Dankeschön an das Organisationsteam und an alle Helfer während der drei Tage, die dem widrigen Wetter getrotzt haben“, hinzu.

Drei Tage, 800 Spieler

Am SommerCup, dem dreitägigen Fußballturnier, nahmen rund 800 Spieler aus dem gesamten Stadtgebiet teil. Die große Resonanz lässt sich auf die Sportbegeisterung der Hamburger, die Identifikation mit dem tus Berne und das mittlerweile große Renommee des Turniers zurückführen, heißt es dabei von Vereinsseite. Die Einnahmen aus dem Highlight neben dem Platz, einer großen Tombola mit vielen Preisen, gehen an die Fußball-Jugendabteilung.
Eröffnet wurde das Turnier am Freitag von der U17. Über das Wochenende lockte der
3. SommerCup schließlich Spieler im Alter von fünf bis 17 Jahren auf die Anlage. Jede Mannschaft wurde für ihren Einsatz mit Pokalen, Wimpeln, Süßigkeiten und Sachpreisen belohnt. Der Wanderpokal „Drei für FarBe-Cup“ wurde in diesem Jahr in der U11 ausgespielt und ging an die Mannschaft des Nachbarvereins, dem SC Condor.

Schieri-Team gewinnt

Am Ehrenamtlichen-Turnier nahmen in diesem Jahr auch erstmals Sponsorenmannschaften von FitXpress und der Hamburger Sparkasse teil. Doch gegen die Berner-Schiedsrichtermannschaft hatten auch die beiden Neulinge keine
Chance.
Nach dem Erfolg dieses Turniers und des Sommerfestes, plant der Verein bereits die nächste Aktion, um Kinder und Jugendliche für den Vereinssport zu begeistern: Am 1. September soll es eine Schnuppermitgliedschaft für drei Monate geben, bei der man alle Sportarten des Vereins ausprobieren kann.
Der Turn- und Sportverein Berne ist seit mehr als 90 Jahren zentrale Anlaufstelle für Sportler und Familien aus dem Stadtteil. Mehr als 3.500 Mitglieder nehmen über 240 Sportangebote der 30 verschiedenen Sportabteilungen im Verein wahr.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige