Spielen im Einkaufszentrum Großlohe

Anzeige
Das Eröffnungsprogramm für die Kinder Foto: rg
Hamburg: Stapelfelder Straße 120 |

Die neue Kita „Kleine Sterne“ nutzt Geschäftsräume

Rainer Glitz
Großlohe
Zwischen Lottoladen und Dönerrestaurant stehen Schaukel, Sandkiste, Rutsche und Klettergerüst hinter einem Zaun. Kinder spielen mitten im Einkaufszentrum Stapelfelder Straße.

Platz für 93 Kinder

Die Räume in der Kita „Kleine Sterne“ sind groß, hell und in bunten Farben gehalten. Es gibt eine moderne Küche. „Wir kochen alles selbst aus frischen Zutaten“, erklärt Emine Uckan. Es gebe Auflauf, Vegetarisches, Fisch, Biofleisch oder ein Wunschessen im Wechsel, so die Leiterin der Kita. Insgesamt 93 Kinder haben hier Platz in drei Krippen- und zwei Elementargruppen. Bis Ende des Jahres sollen die ersten Kinder sich an die neue Umgebung gewöhnen, dann werden weitere aufgenommen. Freie Plätze gibt es noch für Acht-Stunden-Kinder, sagt Uckan. 2018 soll es dann auch Angebote wie Werken, Theater, Musik oder Englisch geben. Der Bedarf ist in Großlohe offenbar groß. „Wir hatten gerade die ersten Plakate aufgehängt, da meldeten sich schon die Interessenten“, sagt die Kita-Leiterin. „Es ist keine Villa, aber innen ist es sehr schön geworden“, sagt Maja Dorotyn, die sich die Leitung mit Uckan teilt. Die Kita nutzt die Räume mehrerer, seit Jahren leerstehender Geschäfte im Einkaufszentrum.

Von Grund auf saniert

Alles wurde in neun Monaten von Grund auf saniert, die Kosten liegen bei rund einer halben Million Euro. „Die Arbeiten hatten nur einen Monat Verspätung“, sagt Emine Uckan. Dabei habe man viel selbst entscheiden dürfen, etwa die Wahl der Farben und die Motive an den Wänden. Auch die Möbel durften sie selbst bestellen. Zur Eröffnungsfeier mit Clown und Büffet ist auch der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Torben Buschhüter gekommen. „Die Kitakinder bringen frischen Wind. Es ist eine Aufwertung für Großlohe“, findet Buschhüter.

Weitere Infos: Kita Kleine Sterne
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
1.364
Elke Noack aus Rahlstedt | 03.10.2017 | 15:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige