Vorbereitung zur Projektkirche in Hamburg Rahlstedt

Anzeige
Der Gründungspastor Silvanus Stämmler freut sich auf Hamburg Rahlstedt.
In Hamburgs nordöstlichem Stadtteil Rahlstedt soll in den nächsten Jahren eine Projektkirche entstehen. Die dort ansässige Baptistengemeinde will sich ganz neu erfinden. Diese Neugründung wird in enger Zusammenarbeit mit dem „Hamburgprojekt“ geschehen, einer sechs Jahre alten Gemeindegründung in Hamburg Mitte.

Für die Rahlstedter Gemeindeneugründung wurde ein Gründungspastor gefunden. Silvanus Gottlieb Stämmler wird Anfang Februar offiziell in sein Amt eingeführt. Dieser Einführungsgottesdienst stellt den Start in die spannende Vorbereitungszeit der Neugründung dar. Die ersten Testgottesdienste der neuen Gemeinde werden zwar erst in ca. anderthalb Jahren stattfinden, doch muss niemand bis dahin warten, der beim Start einer neuen Kirchengemeinschaft dabei sein will.

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne und wer diesen in Rahlstedt miterleben will, ist herzlich eingeladen am 01.02.2015 am großen Einführungsgottesdienst teilzunehmen. Dort kann man den Gründungspastor kennenlernen sowie frische Impulse erhalten.
Silvanus Stämmler hat zuletzt in Frankfurt am Main Gemeinde gegründet. Bereits dort durfte er Kirche mitgestalten und so etwas Neues schaffen. Dass sich die Dinge gut entwickeln und er viele Menschen kennenlernt, darauf hofft er auch in Hamburg Rahlstedt.

EINFÜHRUNGSGOTTESDIENST
Der Einführungsgottesdienst zu den Vorbereitungen der Projektkirche wird am 01.02. um 10.00 Uhr in der Wilmersdorfer Straße 11 stattfinden. Es wird herzlich eingeladen, den Start zur Erschließung des Neuen mit zu feiern.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige