Wahlkampf-Endspurt bei der Tierschutzpartei

Anzeige
Spitzenkandidat - Jan Zobel
Am Samstag, den 23.September veranstaltet die Tierschutzpartei zwischen 9:00 und 12:00 Uhr einen Infostand in der Hamburger Innenstadt (Gerhart-Hauptmann-Platz - neben dem Haupteingang Karstadt). Der Landesvorstand der Partei möchte mit dem Infostand möglichst viele Menschen erreichen und zur Wahl der Tierschutzpartei bewegen. Die Tierschutzpartei setzt sich konsequent für Tierrechte ein und versteht sich als “Stimme der Stimmlosen”. Am 24. September steht die Tierschutzpartei erstmals wieder seit dem Jahre 2005 in Hamburg auf dem Wahlzettel zur Bundestagswahl.

Zusammen mit vielen Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen nehmen Mitglieder der Partei im Anschluss an der Wahlkampfveranstaltung an der großen Anti-Pelz-Demo in der Innenstadt teil. Die Demonstration startet um 12:00 Uhr wenige hundert Meter vom Infostand entfernt auf dem Hamburger Rathausmarkt und verläuft durch die Hamburger Innenstadt.
Mitglieder und Unterstützer der Tierschutzpartei aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein haben bereits ihre Teilnahme, sowohl am Infostand, als auch an der anschließenden kraftvollen Demonstration angekündigt.

Pelz war gestern, heute ist Mitgefühl!

Der Spitzenkandidat der Hamburger Tierschutzpartei, Jan Zobel, brachte es auf den Punkt: “Am 23. September auf der Straße und am 24. September in der Wahlkabine - den Tieren eine Stimme geben!”
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige