Psychische oder geistige Gewalt

Anzeige
in der Familie,
läßt sich erkennen, in der Verneinung eines Familienmitgliedes. Es wird gemobbt, was das Zeug herhält, dazu gehören Ausgrenzung, Hinterrücksabsprachen, Betrug, Diskriminierung, ewiges Schweigen - bis zum Erbrechen! Da jeder Einzelne seine eigenen Interessen verfolgt, sie nicht offen benennt, braucht es ein Opfer - ein Mobbingopfer; ein Ablenkungsopfer. Im Schatten dessen, glauben jene, läßt sich gut segeln. Wenn jedoch das Mobbingopfer seine Lage erkannt hat und ausscherrt, wie geht es bei den Tätern dann weiter?

Geistige Gewalt - sprich Gehirnwäsche - wird von denen ausgeübt, die Angst um ihre Position haben. Da spielt das Alter der Geschädigten keine Rolle. Jeder weiß, dass Kinder hervorragende Opfer dessen sind. Insbesondere bei der Gehirnwäsche!!

Eine Familie wird erst dann eine Familie, wenn ein Mobbingopfer nicht mehr gebraucht wird; nicht mehr nötig ist, weil offen kommuniziert wird.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige