Überfall auf Kiosk in Rahlstedt

Anzeige
Hamburg-Rahlstedt: Ein maskierte Mann hat in Rahlstedt einen Kiosk überfallen Symbolfoto: wb
Hamburg: Doberaner Weg |

Polizei bittet bei der Suche nach dem Täter um Hinweise

Rahlstedt Am Sonntagnachmittag (5. Februar) hat ein bislang unbekannter Mann im Doberaner Weg einen Kiosk überfallen. Der maskierte Täter betrat gegen 16.48 Uhr den Laden und bedrohte die 63-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte das Bargeld aus der Kasse. Die Frau händigte dem Täter das Geld aus, woraufhin dieser die Flucht in Richtung Helmut-Steidl-Platz antrat. Die Sofortfahndung mit sieben Streifenwagen blieb ohne Erfolg.

Täterbeschreibung

Der maskierte Mann soll zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß sein, eine kräftige Statur haben und war zur Tatzeit dunkel gekleidet. (ngo)

Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige