Mehr Platz für Tennis und Turnen

Anzeige
Die neue Mehrzweckhalle in der Stapelfelder Straße Foto: rg
Hamburg: Stapelfelder Straße |

AMTV eröffnet neue Mehrzweckhalle in der Stapelfelder Straße

Rahlstedt Es riecht nach dem neuen, blauen Kunststoffboden in der neuen Halle in der Stapelfelder Straße. Matten und Turngeräte sind aufgebaut, alles Neuanschaffungen. Um den Boden zu schützen, müssen alle Gäste blaue Plastiküberzieher für die Schuhe benutzen. Auch Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff ist gekommen. Der AMTV-Vorsitzende Peter Slama zeigt ihm Umkleidekabinen, Duschen und WCs. „Wir sind froh, diese Sportstätte zu haben. Die Halle ist eine Bereicherung für Rahlstedt“, sagt Slama. Es gebe bereits zahlreiche Anfragen von Kitas und Schulen aus der Umgebung. „Das neue Angebot wird bestimmt gut angenommen“, ist er sich sicher. Seit Anfang Februar ist der Neubau offiziell in Betrieb.„Wir haben den Zeit- und den Finanzplan eingehalten“, sagt Marcus Egin, Geschäftsführer des AMTV, nicht ohne Stolz. Vor allem Turnen und Tennis werden in der neu gebauten Mehrzweckhalle angeboten, die auch in zwei kleine Hallen getrennt werden kann. Zusätzlich sind Veranstaltungen geplant. „Die Halle wird gut ausgelastet sein“, freut sich der Geschäftsführer. Zur Eröffnungsfeier zeigten junge AMTV-Turnerinnen ihr Können. Danach war „Bubble Football“ angesagt: Die Mädchen stiegen in große, mit Luft gefüllte Plastikkugeln. Als Bälle auf zwei Beinen galt es nun, sich gegenseitig aus dem Gleichgewicht zu bringen. Wer als Letztes steht, gewinnt das Spiel. Ein großer Spaß für die AMTV-Turnerinnen und das Publikum. (rg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige