Standard-Tanzen als Teamsport

Anzeige
Das Standard-Tanzen kennt man normalerweise als gediegenen Paartanzsport. Aber auch vom Langsamen Walzer bis zum Quickstepp bietet das Standard-Tanzen Emotionen: mal pure Leidenschaft und ein anderes Mal ausgelassene Lebensfreude. Und es geht auch noch anders: In einer Formation tanzen acht Paare gemeinsame eine festgelegte Choreographie. Acht Paare, die als Team das Publikum begeistern wollen.

Formationstanzen


Das Formationstanzen ist sportlich, tänzerisch und kommunikativ zugleich. Im Training kommt man richtig ins Schwitzen und es wird gelernt und getanzt, bis die Füße manchmal schmerzen. Eine sportliche Choreographie führt den Zuschauer durch abwechslungsreiche Bilderwechsel und besondere Highlights. Aber auch an der Tanztechnik, der Haltung und der Ausführung der Figuren wird natürlich gearbeitet. Zum Schluss rundet ein glanzvolles Outfit der Damen den Gesamteindruck zum Thema der Choreographie ab. Im Team macht das besonderen Spaß - 16 Damen und Herren arbeiten auf ein gemeinsames Ziel hin, nämlich eine tolle Formations-Kür zeigen zu können. Das kann man wirklich beim Formationstanzen haben!

Reinschnuppern erlaubt


Wenn wir Dein Interesse jetzt geweckt haben, dann solltest Du Dir auf jeden Fall eines unserer Trainings ansehen. Vielleicht hast Du (einzelne Dame, einzelner Herr oder Paar) ja Lust Dir das einfach mal anzusehen oder mitzumachen. Informiere Dich über unsere Homepage www.clubsaltatio.de/nachwuchs und schreibe uns einfach ein Mail an nachwuchs@saltatio.de (Betreff Standard-Formation). Wir beantworten Dir dann alle Deine Fragen!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige