Überraschungserfolg für Hamburger Lateinformation

Anzeige
(Foto: Gordon Beracz)
Eine überraschende Sensation stellte sich für die Lateinformation des Club Saltatio Hamburg ein: Bei dem Relegationsturnier am 26. Mai stieg die Mannschaft in die Regionalliga auf. Qualifiziert dazu hatte sich Formation durch eine erfolgreiche Turniersaison in der Oberliga. Auf allen fünf Turnieren konnte sich das Team um die Trainer Michael Jahn und David Jühlke den dritten Platz von neun Mannschaften ertanzen.

Als „Underdogs“ waren die Saltatianer bei dem Turnier im niedersächsischen Nienburg dabei. Kaum einer hätte mit dem Aufstieg des Hamburger Teams gerechnet, insbesondere aufgrund der starken Konkurrenz aus Bremerhaven, Buchholz und Verden. Von hinten wurde das Feld von den Hanseaten aufgerollt. Besonders das sommerliche Wetter machte den Sportlern zu schaffen: „Die größte Herausforderung des Tages war wohl die sommerliche Wärme in der Halle. Ein Wertungsrichter hatte ein Thermometer dabei, das 32°C anzeigte.“, so der Saltatio-Pressesprecher Tobias Brügmann.

Die Darbietung der Hamburger Lateinformation hob sich von den übrigen Mannschaften ab und die Mannschaft konnte mit einer ansprechenden und exakten Leistung überzeugen. „Darauf wurde in den letzten Wochen noch einmal verstärkt hin trainiert. Zudem hatte das Saltatio-Team nichts zu verlieren und stand daher nicht so unter Druck, wie die anderen Konkurrenten.“, so Brügmann weiter.

Bei der Wertung 2 4 2 2 5 brandete Jubel auf - zunächst stand damit alles auf Platz 2. Unter Berücksichtigung der anderen Wertungen wurde es dann aber Platz 3. Damit stieg die Mannschaft auf, wodurch nun seit 13 Jahren wieder eine Hamburger Lateinformation in der Regionalliga tanzen wird.

Neue Tänzerinnen und Tänzer sollen nun das Regionalliga-Team und die neue Einsteiger-Formation unterstützen. Tanzschüler und andere Interessenten können in einem Schnuppertraining am 10. Juni das Formationstanzen kennenlernen. Das Training findet zwischen 17 und 19 Uhr in der Sporthalle Jenfelder Allee 53 statt. Weitere Informationen sind unter 040/370 889 17 erhältlich.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige