Zöliakie-Beratung ab 2015

Anzeige
Sabrina Harder (Stehend, Dritte von links) tritt die Nachfolge einer Ära aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg an.
Siebzehn Jahre hat Zölialie-Kontaktperson Britta Stamer (Stehend, Zweite von links) in Breitenfelde frisch diagnostizierten Menschen mit Zöliakie den Weg in ein glutenfreies Leben erleichtert.

Viermal im Jahr hat sie zu Gesprächsgruppen eingeladen, wo sich Betroffene, Angehörige und Interessierte austauschen und näher kennen lernen, Leckereien von Herstellerfirmen oder selbstgemachte Köstlichkeiten verkostet werden konnten. Es gab Neuigkeiten von der Deutschen Zöliakie Gesellschaft (www.dzg-online.de), Berichte von Welt Zöliakie Tagen und jede Menge Tipps von alten Hasen an unsichere "Anfänger".

Jetzt, wo ihr inzwischen erwachsener und betroffener Sohn das Haus verlassen hat, sie selbst aber nie betroffen war, sah sie die Zeit als gekommen, um sich zurückzuziehen. Dies tat sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge am Samstag vor dem 1. Advent. Die Gruppe dankte für ihr großes Engagement und wünschte Sabrina Harder alles Gute für ihre zukünftigen Geschicke.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige