„TriTonus“ spielen auf der Elbinsel

Wann? 11.12.2016

Wo? Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, Kaltehofe-Hauptdeich 7, 20539 Hamburg DE
Anzeige
Das Blockflötentrio TriTonus präsentiert ihre „MusiCollage“ und überrascht mit einer Vielzahl an Instrumenten sowie einem Echo-Effektgerät Foto: TriTonus
Hamburg: Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe |

Bei den „KulturWinterKaltehofe“-Tagen präsentiert das Hamburger Blockflötentrio alte Musik im neuen Kontext

Rothenburgsort In der Atmosphäre der Brunnenausstellung im Museumsneubau auf Kaltehofe präsentiert das Blockflötentrio „TriTonus“ der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ihre „MusiCollage“: Musik verschiedener Epochen, unterschiedlicher Komponisten, Herkunft, Klänge und Atmosphären erklingen am Sonntag, 11. Dezember, ab 15 Uhr als zweite Veranstaltung im Rahmen des „KulturWinterKaltehofe“.

Freier Eintritt

„TriTonus“ setzt alte Musik in einen unbekannten Kontext, moderne Stücke überraschen die Zuhörer in vielfältiger Art und Weise. Hörererwartungen werden durch sichtbare und weniger sichtbare Klangquellen irritiert oder bestätigt. Der ganze Raum wird bespielt, elektronische Echos lassen die die Besucher in neue Sphären eintauchen. Der „KulturWinterKaltehofe“ schafft in den Wintermonaten Raum für Künstler sowie Kulturinteressierte. Die Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe lädt bis Februar jeden zweiten Sonntag im Monat ab 15 Uhr in den Museumskubus ein. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der Reihe ist kostenfrei. (wb)

Blockflötentrio „TriTonus“: 11. Dezember, 15 Uhr, Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, Kaltehofe Hauptdeich 6-7. Weitere Infos: www.wasserkunst-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige