Tierisches Frühlingserwachen in der Wasserkunst

Wann? 15.04.2013 bis 27.04.2013

Wo? Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, Kaltehofe-Hauptdeich 7, 20539 Hamburg DE
Anzeige
Der Naturpark Kaltehofe (c) Wasserkunst Kaltehofe
Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe |

Themenführungen durch die heimischen Vogel-, Fledermaus- und Insektenwelten auf der Elbinsel Kaltehofe

Endlich Frühling! Und mit den steigenden Temperaturen erwacht auch die Tier- und Pflanzenwelt wieder aus ihrem langen Winterschlaf. Wer dem regen Treiben beiwohnen möchte, hat im April gleich mehrfach die Möglichkeit die Tierwelt des Naturparks Kaltehofe aus nächster Nähe zu erkunden. So finden am 15., 26. und 27. April 2013 fachkundige Exkursionen zur heimischen Vogel-, Fledermaus- und Insektenwelt statt. Die Artenvielfalt, die es auf Kaltehofe dabei zu entdecken gibt, ist für den Hamburger Stadtraum einzigartig. Hier lassen sich allein 44 Brutvogelarten, 7 Fledermausarten, 11 Heuschreckenarten, 14 verschiedene Großschmetterlinge sowie 17 Libellenarten nachweisen. Einige davon gelten als „gefährdet“ oder werden sogar in den „Roten Listen“ geführt.

• Vogelkundliche Führung (15. April 2013): Michael Rademann, der Vogelexperte der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, lädt am 15. April 2013, von 15.00 bis 17.00 Uhr, zu einer vogelkundlichen Führung durch den Naturpark Kaltehofe ein. Bei der 2-stündigen Wanderung lernen die Teilnehmer die unterschiedlichen Vogelarten anhand ihrer charakteristischen Merkmale und Eigenheiten zu unterscheiden. Darüber hinaus wird viel Wissenswertes über die Lebensweise der gefiederten Sänger vermittelt.

• Fledermausführung (26. April 2013): Seit der Stilllegung des Wasserwerkes Kaltehofe blieb auch die gleichnamige Elbinsel über Jahrzehnte weitestgehend sich selbst überlassen. Weiträumig umzäunt und dadurch abgeschirmt von menschlichen Einflüssen, konnten sich hier einige gefährdete oder sogar vom Aussterben bedrohte Fledermausarten ungestört ansiedeln. So wurden bislang 7 der 25 in Deutschland vorkommenden Fledermausarten auf Kaltehofe nachgewiesen. Ausgestattet mit einem "Batdetector" (dt. Ultraschallwandler) können Interessierte am 26. April 2013 zwischen 19.15 und 21.15 Uhr, zusammen mit dem Fledermausexperten Patrick von Schuckmann, ihren nächtlichen Flugmanövern folgen.

• Exkursion durch die Insektenwelt auf Kaltehofe (27. April 2013): Die Wasserbecken des Naturparks Kaltehofe bieten zahlreichen Insektenarten Nahrung und Unterschlupf. Darunter vielen, die nur an Teichen und anderen Gewässern vorkommen, wie z.B. Wasserläufer und Libellen. Aber auch diverse Bienen, Falter und Käfer finden sich im Naturpark Kaltehofe. Je nach Wetterlage lassen sich am 27. April 2013 von 11.00 bis 13.00 Uhr, unter Führung des Insektenexperten Jan Tolkiehn, die unterschiedlichsten Arten beobachten. Fotografieren ist möglich und erwünscht. Bei sehr schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Wasserkunst, im Rahmen einer Foto-Präsentation statt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige