Vernissage und Buchpräsentation zum Billebogen

Wann? 19.05.2017 18:00 Uhr

Wo? Galerie A.TE.M., Billhorner Röhrendamm 16, 20539 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Galerie A.TE.M. |

Atlas und Fotos zu dem Stadtraum in Rothenburgsort beleuchten die Entwicklung vom 19. Jahrhundert bis heute


19.05.2017 um 18 Uhr

in der Galerie A.TE.M.
Billhorner Röhrendamm 16, 1. OG 20539 Hamburg

mit einem Grußwort von Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen
Fotos von Bina Engel, Markus Dorfmüller und Miguel Ferraz

– Eintritt frei –

Billebogen – Ermittlungen zu einem urbanen Transformationsraum


Es gibt wohl kaum einen Raum in Hamburg, der ähnlich häufig durchfahren und zumindest aus der Perspektive des Auto- und Bahnfahrers alltäglich wahrgenommen wird. Dennoch gehört der Billebogen zu diesen urbanen Orten, die für die meisten Hamburger bislang unbekannt blieben. Das Areal erstreckt sich von den Elbbrücken bis zum Billebecken in Rothenburgsort. Es ist ein Ort der harten Kontraste, geprägt durch Transitverkehr und Gewerbe, aber auch durch die Lage am Wasser und die Nähe zur City und der heranwachsenden HafenCity. In Zusammenarbeit mit Experten wurde eine einzigartige Dokumentation dieses Stadtraums geschaffen: der Billebogen-Atlas. Anschaulich illustriert er die Entwicklungen vom frühen 19. Jahrhundert bis heute. Eine Begleitausstellung widmet sich den Besonderheiten am Billebogen und bietet einzigartige Einblicke in diesen spannenden vielfältigen Ort.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige