„Her mit dem guten Leben – für alle weltweit!“

Wann? 08.07.2015 19:30 Uhr

Wo? hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME, Grindelallee 43 (Sauerberghof rechts), 20146 Hamburg DE
Anzeige
http://care-revolution.site36.net/ (Foto: http://care-revolution.site36.net/)
Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME |

Care Revolution als soziale Bewegung


Da „die Ökonomie“ die unbezahlte Haus- und Fürsorgearbeit (Care) lange ausgeblendet hat und dies teilweise bis heute, was natürlich eng mit Geschlechterrollen zusammenhängt (Frauen arbeiten für Liebe, Männer für Geld), ist für das gute Leben aller oft nicht gesorgt, weil “die Wirtschaft” andere Prioritäten setzt.

Das Thema ist im Feminismus natürlich nicht neu

, aber neu ist, dass sich jetzt ein wirklich breites Netzwerk gegründet hat, das Care explizit als die zentrale Kategorie denkt. Hier arbeiten also sowohl welche mit, die von der “unbezahlten” Seite herkommen, also auch Menschen, die Carearbeit als Beruf haben. Und das Thema wird sowohl pragmatisch und konkret, als auch grundlegend, also kapitalismuskritisch gefasst – daher Revolution. Denn darauf läuft vieles, worum es uns und auch hier im Blog immer wieder geht, hinaus: Dass das gute Leben mit den Beziehungen anfängt, dass gutes Leben erfordert, dass für alles Notwendige gesorgt ist, auch für körperliche Bedürfnisse derer, die sich nicht selbst versorgen können zum Beispiel. (Antje Schrupp in ihrem Blog: Aus Liebe zur Freiheit, 24.10.2014)

Antje Schrupp: Journalistin und Politikwissenschaftlerin. Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und evangelischen Theologie in Frankfurt, seit 1992 Magistra Artium und seit 1999 Dr. phil. Redakteurin der Zeitung Evangelisches Frankfurt. Redakteurin und Autorin beim Internetforum “Beziehungsweise Weiterdenken”. Eigener Blog: „Aus Liebe zur Freiheit“.

Die Veranstaltungsreihe wird gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg – Eintritt: 3 €

DENKtRÄUME - hamburger frauenbibliothek
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige