Premiere: Mama Coca FilmWochen im Abaton Kino (09.Mai 2014) mit Filmnachgespräch: Suzan Sekerci (Regisseurin), Ronald "Blacky" Miehling ("Schneekönig"), Dr. Frank Garbers (Lateinamerika-Experte)

Wann? 09.05.2014 19:00 Uhr

Wo? abaton Kino, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: abaton Kino | Eröffnung der terre des hommes „Mama Coca-FilmWochen“ im Abaton - Kino
(Freitag, 9. Mai, 19 h)

Die Premiere der deutschlandweiten „Mama-Coca-FilmWochen“ findet im Abaton-Kino im Hamburg statt. Der aktuelle Dokumentarfilm von Suzan Sekerci (corazón/ Fatih Akin), der unter Beratung des terre des hommes-Regionalbüros in Kolumbien gedreht wurde, wird innerhalb der FilmWochen (09. Mai- 04.Juli 2014) deutschlandweit in ausgewählten Programmkinos gezeigt. Von Flensburg, über Hamburg und Lüneburg, Hagen und Berlin, Bodensee und München, bis zur Deutschen Schule in Budapest, wird der Film in zahlreichen Kinos auf dem Programm stehen.

Coca ist ein Heilmittel der Yanacuna-Indianer


Es geht im Film um die Coca-Pflanze, die für Yanacuna-Indianer ein essentieller Teil ihrer Naturreligion ist. Doch zugleich kann aus den Cocablättern auch Kokain gewonnen werden. Der Film zeigt eindrücklich, welche Folgen diese Pflanze für Kolumbien hat.
Die Regisseurin Suzan Sekerci ist mit ihrem Filmteam unter gefährlichen Bedingungen in ein Land gereist, das durch den Drogenkrieg dominiert wird. Ihre Dokumentation lässt Bauern und Indianer, aber auch Paramilitärs, Guerilleros und Dealer zu Wort kommen. Sie zeigt auf, was ein Verbot oder der weitere Anbau der Coca-Pflanze für Kolumbien bedeuten würde.

Zum Kino-Auftakt am Freitag, 09. Mai 2014, 19 h im Abaton-Kino in Hamburg findet ein anschließendes Filmnachgespräch statt. Dazu stehen die Regisseurin Suzan Sekerci, tdh-Lateinamerika-Experte Dr. Frank Garbers und Ronald „Blacky“ Miehling (ehem. Hamburger Drogenboss und so genannter „Schneekönig“) zum Gespräch bereit.
Die deutschlandweite Mama-Coca FilmWochen machen auf die Perspektiven von Jugendlichen und der indigenen Völker in Kolumbien aufmerksam.

Premiere: 09. Mai 2014, 19 h, Abaton Kino Hamburg (Eröffnung der Mama-Coca FilmWochen mit Suzan Sekerci (Regisseurin), Dr. Frank Garbers (tdh-Lateinamerika-Experte) und Ronald „Blacky“ Miehling (ehem. Hamburger Drogenboss)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige