Schlöndorff-Film im Abaton-Kino

Wann? 17.05.2017

Wo? Allende-Platz 3, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg DE
Anzeige
Zurück in Montauk: Schriftsteller Max Zorn (Stellen Skarsgard) und seine verlorene Liebe Rebecca (Nina Hoss) Foto: Wild Bunch Germany
Hamburg: Allende-Platz 3 |

„Rückkehr nach Montauk“ basiert auf Motiven der Novelle „Montauk“ von Max Frisch

Rotherbaum/Harvestehude Max Zorn ist ein erfolgreicher Schriftsteller. Soeben ist sein neuester Roman erschienen, den er in New York vorstellt. Überall Freunde, alte Bekannte. Man beglückwünscht ihn. An seiner Seite strahlt Clara, seine jüngere Freundin. Die erstarrt, als Zorn aus seinem Werk liest. Zu offensichtlich handelt der Roman von einer früheren Liebe ihres Lebenspartners. Sie ist der eigentliche Grund, warum der Schriftsteller in Volker Schlöndorffs Film „Rückkehr nach Montauk“ nach New York geflogen ist. Er sucht Rebecca, die er in dieser Stadt verloren hat. Nach Motiven der Novelle „Montauk“ von Max Frisch hat Schlöndorff einen sehr persönlichen Film gedreht, denn auch er verlor hier eine Liebe. Zorn findet Rebecca, die nichts mehr von ihm wissen will, schließlich aber doch einwilligt, mit ihm nach Montauk auf Long Island zu fahren, wo beide schöne Stunden verlebten. Dort muss der Schriftsteller feststellen, dass seine frühere Freundin inzwischen ein eigenes Leben als Rechtsanwältin führt und ein schreckliches Erlebnis sie geprägt hat. Die Hoffnung, die alte Liebe wieder aufzufrischen, zerplatzt.

Männliche Egozentrik

Gnadenlos stellt Schlöndorff männliche Egozentrik und Selbstverliebtheit weibliche Eigenständigkeit und Weitsicht gegenüber. Der gelungene Film lebt von seinen drei großartigen Hauptdarstellern: Stellen Skarsgard gibt herrlich selbstzufrieden, larmoyant und bemüht verständnisvoll den naiven Sucher nach der Traumfrau, Nina Hoss glänzt als ernsthafte Frau, die ihrem Ex-Freund wirklich etwas sagen will, und Susanne Wolff, ehemaliges Mitglied des Thalia-Theater-Ensembles, reiht sich in der Rolle der geliebten und verschmähten Clara da bestens ein. „Rückkehr nach Montauk“ läuft im Abaton-Kino am Allende Platz und im Holi, Schlankreye / Ecke Grindelberg. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige