SEFARAD’S - Rundgang und Gespräch auf den Spuren der Sefarden

Wann? 26.02.2015 20:00 Uhr

Wo? Cafe Leonar - Salon, Grindelhof 59, 20146 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Cafe Leonar - Salon | Hamburg blickt auf eine sefardische Tradition, die vielen Einwohnern unbekannt ist. Gute Handelsbedingungen und Bleiberecht ziehen im 16. Jahrhundert sefardische Juden aus Spanien und Portugal in die Hansestadt. Unter ihnen viele Kaufleute mit internationalen Beziehungen. Es beginnt eine wechselhafte Geschiche von Aus- und Einwanderung – die mit der nationalsozialistischen Herrschaft zur Geschichte von Exil und Vernichtung wird. Im Gespräch erzählt der Komponist und Reisende Thierry Pécou (Foto) über seine Beweggründe, sefardische Gesänge in die zeitgenössi-
sche Komposition zu überführen, und die Sängerin Gaëlle Méchaly (Foto) von ihrer Kunst, dem Publikum eine verloren geglaubte Zeit zurück nach Hamburg zu holen – im Konzert am 27. Februar in St. Katharinen. Dem Gespräch geht ein Rundgang auf dem Jüdischen Friedhof Altona-Königstraße auf den Spuren der sefardischen Geschichte Hamburgs mit Irina von Jagow voran.
Moderation: Antje Hinz, Silberfuchs-Verlag

Donnerstag 26. Februar, Salon des Café Leonar, 20 Uhr
Karten zu 8 Euro VVK / 10 Euro AK
Rundgang Jüdischer Friedhof Altona / Königstraße 10a,
14 Uhr, 4 Euro, Anm. unter info@arabesques-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige