Gesunder? Baum wird gefällt?

Anzeige
Eine markierte Eiche vor den UNIVERSITY SUITES - sie soll gefällt werden!
Hamburg: Durchschnitt 27/29 | Heute, Montag, 18. September 2017 hatten wir Anwohnerinnen im Durchschnitt einen Info-Zettel vom Bezirksamt HH-Eimsbüttel an der Haustür - datiert vom 1. JUNI 2017!
U.a. heißt es in dem Schreiben: "Die Bäume sind in ihrer Stand- bzw. Bruchsicherheit so geschädigt, dass eine baumpflegerische Maßnahme nicht mehr erfolgversprechend ist.
Um unserer Verkehrssicherungspflicht nachzukommen und Ihre und die Sicherheit der Passanten zu gewährleisten, werden die gekennzeichneten Bäume im Herbst 2016/2017 gefällt."

Angegeben sind zwei Telefonnummern von der Abteilung Stadtgrün:
Herr Meier 428 01 - 2637
Herr Albers 428 01 - 3504.

Erstere Nummer dauer-besetzt, bei der zweiten nahm keiner ab.

Eine Mail an Herrn Christoph Meier (Baudezernat Fachamt Management des öffentlichen Raumes, Abteilung Stadtgrün), christoph.meier@eimsbuettel.hamburg.de wurde immerhin recht schnell beantwortet - es handelt sich um eine Eiche An der Verbindungsbahn/Ecke Durchschnitt.

Ohne die Kompetenz der zuständigen Gärtner in Frage stellen zu wollen: wie die Fotos zeigen, und auch nach Gesprächen mit Anwohnerinnen, sieht die Eiche sehr  g e s u n d  aus!, nimmt aber wahrscheinlich den Bewohnerinnen der neu gebauten UNIVERSITY SUITES Licht weg.

Vor dem Bau des Gebäudes ist schon eine größere Grünfläche dort beseitigt worden!

Heute, am 19.9.2017 habe ich auf meine erneute Mail an Herrn Christoph Meier, ob der Baum nachgepflanzt wird, die Antwort erhalten, der Baum wäre zwar vital, aber im Wurzelwerk stark beschädigt. - Davon haben eine Nachbarin und ich am heutigen Nachmittag  n i c h t s  gesehen. Es wird aber angeblich ein neuer Baum gepflanzt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige