Red-Hand - Flashmob auf Campus Open Air

Anzeige
Mitglieder der Hochschulgruppen von amnesty, terre des hommes und unicef vor einem der Rote-Hand-Banner.
Hamburg: Universität | Auf dem diesjährigen Festival rund um den Campus der Universität Hamburg fand ein Flashmob statt, den die drei entwicklungspolitischen Hochschulgruppen ai, terre des hommes und unicef geplant haben. Mit Red-Hand-Bannern setzten sich die Flashmob-TeilnehmerInnen gegen den Einsatz von Kindern in bewaffneten Konflikten ein.
Weltweit werden noch immer 250.000 Kinder als Soldaten eingesetzt. Die Hochschulgruppen fordern die Durchsetzung eines Verbots, Kindern als Soldaten zu missbrauchen. Ferner sprechen sie sich gegen das Anwerben von Rekruten der Bundeswehr in Schulen aus.

Infos: http://www.tdh.de/was-wir-tun/themen-a-z/kindersol...
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige