The Lost Face - Eine Bekleidungsmarke hat ihr Gesicht verloren

Wann? 13.12.2012 10:30 Uhr

Wo? North Face Store, Hohe Bleichen, 20354 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: North Face Store | VIER PFOTEN demonstriert am Donnerstag in Hamburg gegen Daunen aus tierquälerischer Stopfmast in den Produkten des Outdoor-Herstellers „The North Face“. Unter dem Motto „The Lost Face“ protestieren gesichtslose Aktivisten vor dem „The North Face“-Store im Hanse Viertel. Weitere Aktivisten halten ein Banner und verteilen Infomaterial an Passanten.

In der Stopfmast leiden Millionen Gänse; mehrmals täglich werden sie mit Gewalt gestopft, bis ihre Leber völlig verfettet und bis auf das Zehnfache angeschwollen ist. Die Tiere werden durch die Zwangsmast todkrank, manche sterben noch während der Mast an Atemnot, Organversagen oder Verletzungen. Nicht umsonst ist diese Tierquälerei in vielen Ländern verboten – auch in Deutschland. VIER PFOTEN fordert „The North Face“ auf, Produkte mit Stopfdaunen sofort aus dem Programm zu nehmen.

Wann? Donnerstag, 13. Dezember, 10:30 Uhr
Wo? Hamburg, vor dem „The North Face“-Store im Hanse Viertel (Poststraße / Hohe Bleichen)


Weitere Informationen auf www.vier-pfoten.de im Bereich Kampagnen / Nutztiere / Stopfmast.


VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Seit 1988 setzt sich die Organisation mit gezielter Projektarbeit und langfristig angelegten Kampagnen für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind fundierte Recherchen einschließlich wissenschaftlicher Expertise sowie intensives nationales und internationales Lobbying auf politischer und gesetzlicher Ebene. Nationale und internationale Hilfsprojekte sorgen für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige