TV-Tipp: Filmraritäten aus Hamburg

Wann? 23.12.2016 bis 26.12.2016

Wo? Rothenbaumchaussee 80c, Rothenbaumchaussee 80C, 20148 Hamburg DE
Anzeige
Reginald Puhl (r.) beim Dreh auf der Alster Foto: privat
Hamburg: Rothenbaumchaussee 80c |

Der Fernsehsender Hamburg 1 zeigt die Sendung „Hamburg historisch“, die der „Fast & Furious“-Produzent Reginald Puhl gedreht hat

Hamburg Ein Juwel Hamburgischer Filmgeschichte läuft im Feiertagsprogramm bei Hamburg 1, in der Nachkriegszeit von Reginald Puhl gedreht – damals Regisseur, heute erfolgreicher Hollywood-Produzent („The Bourne Identity“, „Fast & Furious“ etc.). „Hamburg historisch“ heißt die einstündige Sendung, in der die Hansestadt in alten Bildern als 15-minütige Filme gezeigt wird: In „Alster, Perle der Großstadt“ (1953) verleiht Carl Voscherau, Vater des einstigen Ersten Bürgermeisters der Hansestadt, dem launigen Barkassenführer seine Stimme. In „Zwischenstation Hamburg“ (1952) erklären nach einem Tagesbesuch ein junges Mädchen und ein Geschäftsmann ihre jeweilige Sicht zu Hamburg. „Bericht einer rastlosen Stadt“ ist eine Dokumentation. Dazwischen berichten als Zeitzeugen Dagmar Berghoff und Reginald Puhl, aus dessen Archiv die Raritäten stammen – von der Stadt im Wiederaufbau, die aus heutiger Sicht in den 50ern noch gar nicht so rastlos war. (geh)

„Hamburg historisch“: 23. Dezember, 19 Uhr, 24.12. um 20.15 Uhr, 25.12. um 20.45 Uhr und am 26.12. um 22.15
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige