"Geht doch!"

Wann? 22.10.2014 19:30 Uhr

Wo? hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME, Grindelallee 43 (Sauerberghof rechts), 20146 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME |

Wie wir werden, wie wir sind und nicht bleiben. Biografische Antworten auf Fragen des Lebens.



Ein Film von Heide Nullmeyer und Ronald Wedekind, D 2013, 66 Min.

Annelie Keil zeigt und erläutert die filmische Reise durch ihr Leben.


„,Leben geht irgendwie immer’, sagt Annelie Keil. Sie muss es wissen. Als sie 40 Jahre alt war, hatte sie einen Herzinfarkt, erkrankte mehrmals an Krebs. Sie hat Trennungen und Vertreibungen erlebt. Nach jeder Krise war sie stärker, sagt sie. ,Vom ersten bis zum letzten Atemzug verlangt unser Leben von uns Energie, Mut und Lust, um das zu werden, was wir heute sind und morgen werden wollen. Nichts ist wirklich absehbar, wenn wir mit der Lebensarbeit beginnen oder gegen Ende unseres Lebens Bilanz machen und zurückblicken. Was immer geschehen ist, Erfolge und Misserfolge, das Schöne und das Schwierige, unsere Freude und unsere Wut, das alles gehört zu dem, was wir ,Mein Leben’ nennen.’ Mit diesen Worten umschreibt Annelie Keil ihr Verständnis vom Leben. Jetzt hat sie mit den Filmemachern Heide Nullmeyer und Ronald Wedekind einen Film gemacht: Geht doch! Keil erzählt darin ihre Lebensgeschichte und möchte andere dazu ermutigen, ihre eigene Biografie als Geschichte zu begreifen, die erzählt werden sollte, damit gemeinsam das Abenteuer Leben besser verstanden werden kann.”
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige