Gefährliche Körperverletzung: Streit eskaliert

Anzeige
Hamburg-Rotherbaum: Ein Mann würgt seine Freundin und landet vor dem Haftrichter Symbolfoto: thinkstock
Hamburg: Rentzelstraße |

Mann würgt Freundin und kommt vor den Haftrichter

Rotherbaum Am Sonntagmorgen (13. August) eskalierte der Streit zwischen einem 30 Jahren alten Mann und seiner 22-jährigen Freundin in der Rentzelstraße. Nach einer Feier in der Wohnung seiner Schwester hatte der Tatverdächtige dort mit seiner Freundin übernachtet. Im Verlauf der Auseinandersetzung griff der Mann die Frau an und würgte sie. Als die junge Frau anfing zu schreien, ließ der Mann von ihr ab. Seine Schwester kam hinzu und trennte die beiden. Anschließend verständigte das Opfer seine Eltern. Sie brachten die junge Frau zum Arzt und begleiteten sie zur Polizei.

Per Haftbefehl gesucht


Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 30-Jährige mit einem Haftbefehl wegen Betruges gesucht wurde. Der Beschuldigte wurde daraufhin in der Wohnung in der Rentzelstraße verhaftet. Den offenen Haftbefehl konnte der Beschuldigte mit der Zahlung des entsprechenden Geldbetrages abwenden. Die 22-Jährige hatte während der Attacke durch den Mann Hämatome am Körper und deutliche Würgemale erlitten. Der 30-Jährige wurde nach Abschluss der Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung einem Haftrichter zugeführt. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige