Die Vorbereitung zur Wahlfälschung in den USA

Anzeige
Die Warnung deutet darauf hin, dass die US Behörden Unregelmäßigkeiten bei der elektronischen Wahl erwarten.
Die Sache ist: Erst vor wenigen Tagen hätte Hilary Clinton angekündigt, dass ein Cyber-Angriff auf die US-Infrastruktur als Angriff gewertet werde, der "politisch wirtschaftlich und militärisch beantwortet werde. Clinton hatte in diesem Zusammenhang ausdrücklich die Hacker-Attacke auf den DNC als Operation gegen die USA bezeichnet.
http://i.imgur.com/zMcMiuE.png
Ich aber werde nicht überrascht sein falls Clinton die Ergebnisse der Wahlen nicht erkennen.
Es ist unklar, ob die Warnung der Geheimdienste ein Hinweis darauf ist, dass ein Trump-Sieg am Ende mit einer Cyber-Attacke auf US-Infrastruktur erklärt werden könnte. Laut neuesten Umfragen liegt Trump vor Clinton. Die Unregelmäßigkeiten haben bis heute den Vertrauen der Amerikaner in ihr Wahlsystem erschüttert.
https://www.quora.com/Who-will-win-the-2016-U-S-pr...
Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
1.241
Elke Noack aus Rahlstedt | 12.10.2016 | 19:31  
400
Rainer Stelling aus St. Georg | 18.10.2016 | 15:21  
1.241
Elke Noack aus Rahlstedt | 19.10.2016 | 12:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige