Das Kuckucksei

Anzeige
Steffen Lorenz als Travestiestar Foto: Kellertheater

Travestie-Hit im Kellertheater

Neustadt Unter dem Titel „Das Kuckucksei“ ein Kultfilm, am Broadway unter dem Titel „Einesteils und andrerseits und außerdem“ ein Theaterhit, und jetzt nach mehr als fünf Jahren jetzt zum letzten Mal im Kellertheater auf der Bühne: Harvey Fiersteins tragisch-komisches Bühnenstück um einen Travestie-Künstler, dessen Mutter, den bi-sexuellen Liebhaber und dessen Frau. Weil die drei Hauptdarsteller Steffen Lorenz, Haiko Schröder und Franziska Aick andere Verpflichtungen haben – sie spielen Hauptrollen im neuen „Kellertheater“-Hit „Der Seelenbrecher“ – ist am 11. April die letzte Vorstellung von „Einesteils und ...“ oder „Das Kuckucksei“. (wb)

Den „Seelenbrecher“ gibt es am 24. April. Karten für 15 Euro. Weitere Infos: www.kellertheater.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige