Das Stuttgarter Fashionlabel "einelinie"

Anzeige
Das 2011 gegründete Stuttgarter Fashionlabel "einelinie®" entwickelt Streetcouture, in dessen Kollektionen das Einzelstück zelebriert wird.
Die Fusion aus Mode- und Produktdesigner erlaubt dem selbstbewussten Träger, seine Persönlichkeit individuell und flexibel zu unterstreichen.
"einelinie®" ist wie sein Name, zielstrebig und geradlinig und dennoch
auch um die Ecke gedacht. So entstehen Werke, die Komfort, Style und Funktionalität mit der Liebe zum Detail in sich vereinen.
Gleich nach der Gründung wurden mehrere Kunstprojekte auf das Label aufmerksam.
Die Fotografin und Künstlerin Andrea Lühmann erarbeitete mit dem Label die Bekleidung für das Projekt "We're looking for the smart uniformed ones" im Auftrag der Stadt Ditzingen
2013 und 2014 verwendete die Stuttgarter Choreografin Katja Erdmann-Rajski die Kollektion in ihren Bühnenprogrammen "Die Sieben Schmerzen" und "Passion- Matthews Party"
2016 war das Label erstmals im Rahmen der Fashionweek in Berlin zu der Modenschau "Fashion meets Art" des P Magazines ins Park Hotel Plaza geladen und präsentierten mit tänzerischer Unterstützung von Emil, bekannt aus dem "RTL-Supertalent", ihre Kollektion
"einelinie®" sind das Team Manuel Kloker und Tobias Siewert. Ihr Herz schlägt für die Kreativität und die Mode mit Liebe zum Detail. Beide sind schon lange selbständig tätig.
Manuel Kloker, der Industriedesigner, macht mit seiner Diplomarbeit, dem Schaukelbett Private Cloud auf sich aufmerksam und zeigt sich verantwortlich für viele Websites und FashionArtworks für diverse Firmen.
Tobias Siewert, der Modedesigner, ist seit 2001 mit eigenem Atelier im Bohnenviertel ansässig und erstellt neben Bühnenkostümen für Frl.Wommy Wonder,Kimberly Trees und vielen mehr, individuellen Einzelanfertigungen auch Modellschnitte für verschiedene Firmen wie Dilba Couture und lehrt seit vielen Jahren an der Modeschule Brigitte Kehrer Stuttgart und Mannheim
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige